„Brot & Bier – Tradition mit Genuss“ von Ilse Fischer und Alexandra Picker

Ein Buch (oder wenn man so will: Büchlein) zu zwei wichtigen Kulturgütern die seit Anbeginn ihrer Geschichte nah beieinander liegen. Rezepte, Historie, Romantik – Brot und Bier liefern genug Stoff für vielschichtige Auskleidungen.

Brot & Bier – Tradition mit Genuss – Ilse Fischer und Alexandra Picker – Servus Verlag / Benevento Publishing

Brot und Bier – zwei Kulturgüter mit vielen gemeinsamen Wurzeln, Verknüpfungen und Traditionen. Geschmacklich sind sie ein gutes und abwechslungsreiches Paar, historisch sind sie eineiige Zwillinge, die beide dem Boden, dem Getreide entspringen. „Beides beginnt im Boden: Bierbrauen und Brotbacken“ heißt es im Buch und bringt es damit auf den Punkt. Bierbrauen und Brotbacken waren schon im Mittelalter eng verknüpfte und sich ergänzende Handwerke. Umso naheliegender scheint es, Bier und Brot ein gemeinsames Werk zu widmen. Die Autorinnen Ilse Fischer (Falstaff-Redakteurin Kuratorin des Kulinarik-Festivals „eat&meet“, Präsidentin des Slow-Food-Conviviums Salzburg)  und Alexandra Picker-Rußwurm (Kommunikationswissenschaftlerin und Leiterin der eigenen Kommunikations- und PR-Agentur „Picker PR“, ebenfalls Präsidentin des Slow-Food-Conviviums Salzburg) haben sich dem Thema angenommen und ein kleines aber feines Werk zum  Brot und Bier in Zeilen gegossen.

Der interessierten Leserschaft erwarten immer wieder kleine historische Einblicke in der Entwicklung der Traditionen rund um Brot und Bier sowie den Kult, Glauben und die Demut vor dem Getreide. Die historischen Wurzeln, die religiöse Bedeutung sowie die vielen Traditionen rund um die Themen Getreide, Brot und Bier werden in der Kürze des Buches nur angeleuchtet und enthalten stellenweise auch ein klein wenig „Romantik der guten alten Zeit und des Landlebens“ – die enthaltenen Informationen sind dennoch ausreichend, um Brot und Bier in historischer Verknüpfung zu betrachten und sich etwas Wissen anzueignen, um bei der ein oder anderen Gelegenheit damit zu punkten ;0)

Ein Schwerpunkt des Buches ist neben der Tradition auch der Genuss von Brot und Bier. Es finden sich vielfältige Brot – und Gebäckrezepte (teilweise mit verschiedenen Biersorten, teils ohne Bier) sowie Rezepte für das Kochen mit Bier: von der Vorspeise über deftige und kreative Hauptspeisen bis hin zum Dessert. Zusammengestellt werden die knapp 30 Rezepte von verschiedenen Bäckern, Köchinnen und Köchen und tragen somit auch individuelle und abwechslungsreiche Handschriften. Mit kritischem Auge auf die Brotrezepte kann ich nicht mit jedem Rezept zufriedenstellend mitgehen. So enthält beispielsweise das „Petrusbrot“ sage und schreibe 40 g Trockenhefe (= 120 g Frischhefe) auf das Kilo Mehl bezogen…das ist entweder ein Druckfehler oder eine radikale Vorgehensweise. Auch wenn eigentlich 40 g FRISCHhefe gemeint sein sollten, sind 4% Hefe auf das Kilo Mehl bezogen immer noch etwas „optimierbar“. Ein weiterer Fehler hat sich beim „Französischen Landbrot“ eingeschlichen, bei dem die Zutaten für den Hauptteig nicht gedruckt wurden, stattdessen finden sich zweimal die Zutaten für den Autolyseteig. Ansonsten sind die Brotrezepte durchweg abwechslungsreich und bieten ein angenehmes Spektrum von „Klassikern“ bis hin zu experimentierfreudigeren Kreationen, von mild bis rustikal, von süß bis herzhaft. Für die (Hobby-)Bäcker*innen unter uns, die ihre Inspirationen auch im Blog- und Social-Media-Bereich suchen und finden, mag der Fakt interessant sein, dass auch Thomas Schmitt – besser bekannt als Tom the baker – und Claudio Del Principe einige Rezepte beigesteuert haben.

„Tradition mit Genuss“ lautet der Zusatztitel des vorliegenden Buches – beides wird bedient. Die Tradition mag etwas kurz kommen und die Brotrezepte sind nicht alle durchweg „anspruchserfüllend“ – aber in der Summe kommt hier ein Werk zusammen, das die Verknüpfungen aus Brot und Bier aufzuspüren und zu verbinden weiß und mit kreativen Rezepten aufwartet, um beiden Protagonisten eine Bühne zu bieten. Für einen fairen Preis bekommt man ein Werk, das die Nische der Brotkultur erweitert und zeitgleich die enge Verbindung zum Bier aufgreift…etwas Romantik für Traditionen und für das Landleben inbegriffen.

Ilse Fischer und Alexandra Picker
Brot & Bier – Tradition mit Genuss
128 Seiten
Verlag: Servus Verlag/ Benevento Publishing
ISBN: 978-3-7104-0248-7
Preis: 14,00 € (D/A)

Mein Dank gilt der Benevento Publishing Group für das zur Verfügung gestellte Exemplar zur Buchbesprechung.

Hinweis: Der Verlag wies mich darauf hin, dass  der börsennotierte Onlineversandhändler “Amazon” als Bezugsquelle für das Buch geeignet sei. Da ich kein Affiliate-Marketing mit diesem Blog betreibe, spare ich mir den Link dazu und gebe lediglich die Information weiter. Mit der ISBN könnt ihr das Werk auch bei jedem Buchhandel ordern. Viel Spaß beim Lesen…

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.